Universitätsklinikum Leipzig - Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde  
Klinikdirektor Prof. Dr. P. WiedemannPatientenLehreForschung  
 

Universität Leipzig Universitätsklinikum Leipzig
Unsere Klinik - Laserabteilung

Laser Photodynamische Therapie

Pascal

In der Laserabteilung werden mit verschiedenen Lasern ambulante Operationen durchgeführt. Je nach Einsatzzweck unterscheiden sich die Laser im Wesentlichen in ihrer abgestrahlten Wellenlänge (Farbe des Lichtes: grün, rot, verschiedene unsichtbare) und ihrer Leistung.

Die eigentliche Laserbehandlung ist schmerzarm und wird meist ambulant durchgeführt. Häufig sind mehrere Behandlungssitzungen notwendig. Diese Anzahl lässt sich durch den bei uns verfügbaren Multispotlaser bei manchen Erkrankungen deutlich reduzieren.

Durch Laserbehandlungen wird die Sehkraft im Allgemeinen nicht besser, man versucht aber damit den momentanen Zustand zu erhalten und künftigen Sehverschlechterungen vorzubeugen.

Behandelt werden bei uns Patienten mit:

  • diabetischer Retinopathie (Vernarbung von neugebildeten Blutgefäßen, Verhinderung von Gefäßneubildungen, Anheftung der Netzhaut)
  • Nachstar nach einer Katarakt-Operation (Grauer Star)
  • grünem Star (Glaukom) zur Senkung des Augeninnendruckes durch Verbesserung des Kammerwasserabflusses mit der Iridotomie und Argon-Laser-Trabekuloplastik oder der Pattern-Laser-Trabekuloplastik
  • intraokularen Tumoren durch Thermotherapie
 

 


 



Stand: 23.04.2015 | Impressum | Kontakt | Startseite
Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde · Webverantwortlicher: Thomas Barth
2005 © artusMEDIA